Seiten

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Die Stadt der verkauften Träume - David Whitley


Review

(Falls ihr das Buch noch nicht gelesen habt, lest euch das Review vielleicht nicht durch. Ich sag hier offen meine Meinung und es kann sein, dass ich ein paar Einzelheiten verrate!)



Cover:
Gefällt mir richtig gut.

Klappentext:
Glück kann sich in Agora nicht jeder leisten. In der Stadt, in der man Gefühle, Gedanken und seine Kinder eintauschen kann, hat alles seinen Preis. Und der kann sehr hoch sein. Lilly und Mark wissen das nur zu gut. Beide fristen ihr Dasein als Untergebene des berühmten Astrologen Graf Stelli, ohne zu ahnen, wie sehr ihr Schicksal mit dem von Agora verbunden ist. Denn es gibt ein mysteriöses Dokument, auf dem ihre Namen stehen, und es gibt Menschen, die ihr Schicksal genau verfolgen …

Zusammenfassung:
Mark wird von seinem Vater verkauft und endet bei Graf Stelli, einem berühmten Astrologen. Er lernt Lily kennen und beide freunden sich an. Doch nun kommt die Zeit Abschied zu nehmen und anstelle von Mark, verlässt Lily den Turm. Beide verlieren sich aus den Augen. Mark soll als Wahrsager und Sterndeuter dienen und so beweisen, dass Stelli der beste ist. Als sich die Sachen die Mark sagt dann doch bewahrheiten wird er zum neuen Star der Stadt. Doch nicht alle sind ihm fröhlich gesinnt...

Meine Meinung:
Ich habe mir von dem Buch etwas anderes und besseres vorgestellt. Dem Cover nach zu urteilen, dachte ich, das Buch würde etwas mit Fantasy zu tun haben. Leider war nichts von dem der Fall. Ich fand das Buch auch an einigen Stellen richtig langweilig und werde die nächsten / folgenden Bände nicht lesen.

Genre: Roman
ISBN: 978-3442466917
Preis: 8,99 € (Taschenbuch)

Kommentare:

  1. Das Buch muss unbedingt gelesen werden. Kennst Du eigentlich den neuen Blogger-System Anbieter qwer com ? Ich würde mich sehr über eine Antwort auch per Email von Dir freuen. Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg mit Deinem Blog.

    AntwortenLöschen
  2. Howdie Genosse!
    Sorry wenn ich störe oder der Kommentar nicht ganz zum Post passt, aber hast du vielleicht Lust auf eine Fantasy-Lesenacht die Dritte - Lesen bis uns Flügel wachsen vom Feinsten? :D ♥

    AntwortenLöschen